Dringende Menschenrechtsappelle
[Urgent-Action-Grafik]
Appellvorschläge

zu Eilaktionen von Amnesty International (AI) und anderen Menschenrechtsorganisationen
[Urgent-Action-Grafik]
Letzte Änderung dieser Seite:   2018-08-21 / 18:47


[Aktivistin vor Polizei]
Menschenrechtsverteidiger zu schützen
bedeutet,
Tausenden ihr Recht zu verschaffen!





"Du bist nicht tot, weil sich zu viele Menschen für Dich eingesetzt haben." -
so ein Geheimpolizist zu einem politischen Gefangenen.


Quelle:   Bericht eines Freigelassenen gegenüber AI
[Galgen mit AI-Logo]


      Eilaktion DA2749
Versand vor 2018-09-28
Uganda
       (UA-154/2018)

      Eilaktion DA2748
Versand vor 2018-09-27
Ägypten
       (UA-098/2018-2)

Versand vor 2018-09-30
USA + El Salvador
       (https://www.amnesty.de/...)

      Eilaktion DA2746
Versand vor 2018-09-27
Mexiko + USA
       (UA-150/2018)

      Eilaktion DA2745
Versand vor 2018-09-21
Paraguay
       (UA-149/2018)

      Eilaktion DA2744
Versand vor 2018-09-24
Indonesien
       (https://www.amnesty.org.au/...)

      Eilaktion DA2743
Versand vor 2018-09-11
Kongo  (RDC)
       (https://www.frontlinedefenders.org/...)

      Eilaktion DA2742
Versand vor 2018-10-01
Ägypten
       (UA-129/2017-2)

      Eilaktion DA2741
Versand vor 2018-09-19
Bangladesch
       (https://www.frontlinedefenders.org/...)

      Eilaktion DA2740
Versand vor 2018-10-01
Ukraine  ("Volksrepublik Donetsk")
       (https://www.amnesty.nl/...)

      Eilaktion DA2739
Versand vor 2018-09-14
Algerien   (vgl. auch Fußnote unten rechts!)
       (UA-117/2018-1)

      Eilaktion DA2738
Versand vor 2018-09-12
Saudi-Arabien
       (https://www.frontlinedefenders.org/...)

      Eilaktion DA2737
Versand vor 2018-09-12
Russische Föderation
       (UA-142/2018)

Versand vor 2018-09-30
Burundi
       (https://www.amnesty.de/...)

      Eilaktion DA2735
Versand vor 2018-08-31
VR China
       (UA-141/2017-3)

      Eilaktion DA2734
Versand vor 2018-08-31
Belarus
       (UA-135/2018)

      Eilaktion DA2733
Versand vor 2018-09-05
Kenia
       (UA-141/2018)

Versand vor 2018-10-01
Ägypten
       (https://www.amnesty.de/...)

      Eilaktion DA2731
Versand vor 2018-09-03
Tadschikistan
       (UA-139/2018)

      Eilaktion DA2729
Versand vor 2018-08-29
Myanmar
       (UA-132/2018)

      Eilaktion DA2728
Versand vor 2018-09-03
VR China
       (UA-284/2016-4)

Versand vor 2018-09-01
Belarus
       (https://www.amnesty.de/...)

      Eilaktion DA2725
Versand vor 2018-08-31
Kasachstan
       (https://www.frontlinedefenders.org/...)

      Eilaktion DA2724
Versand vor 2018-08-31
Ägypten
       (https://secure.amnesty.nl/...)

      Eilaktion DA2722
Versand vor 2018-08-27
Belarus
       (UA-133/2018)

-------
-------
Deutschland / Tunesien
(vgl. auch Fußnote unten rechts!)
       (https://www.amnesty.de/...)

      Eilaktion DA2719
Versand vor 2018-08-24
Türkei
       (https://www.frontlinedefenders.org/...)

      Eilaktion DA2718
Versand vor 2018-08-23
Turkmenistan
       (UA-097/2014-4)

      Eilaktion DA2716
Versand vor 2018-08-23
Malediven
       (UA-125/2018)

Versand vor 2018-09-01
Thailand
       (https://www.amnesty.de/...)



Auf diese Informationen wurde seit Ende Mai 1999 insgesamt rund 098799 -mal zugegriffen.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Web-Seiten:

Homepage von Amnesty International Deutschland

Freeware "Mikronia":    Mikronia-Homepage



Inhaltliche und technische Gestaltung dieser Seite:

Wolfgang Gruhn
AI-Gruppe Ahrkreis
c/o  Amnesty International
Sektion der BRD e.V.
Zinnowitzer Str. 8
10115 Berlin
G E R M A N Y

E-Mail: kontakt KLAMMERAFFE
dringende-menschenrechtsappelle PUNKT info




Diese Seite ist direkt erreichbar über
https://www.dringende-menschenrechtsappelle.info
 
"... Für die Einstufung als »sicherer Herkunftsstaat« muss landesweit und für alle Personen- und Bevölkerungsgruppen die Sicherheit vor politischer Verfolgung bestehen, wie in den Kriterien des Bundesverfassungsgerichts nachzulesen ist. Es muss u.a. gewährleistet sein, dass im Herkunftsland keine Folter oder unmenschliche und erniedrigende Behandlung oder Bestrafung droht. Das ist in den Maghreb-Staaten nicht der Fall. ..."

Quelle:

https://www.proasyl.de/news/keine-sicheren-herkunftslaender-warum-die-bundesrat-entscheidung-zu-maghreb-staaten-richtig-ist/